Zwischenraum

Zwischenraum · 08. Mai 2013
Minki is watching! Das freche Katzenfräulein mit der kecken Stirnfranse über dem linken Auge, schaut mir beim garteln ganz genau auf die Finger.
Zwischenraum · 03. Januar 2013
Manche Menschen versuchen, ihr unverständliches Tun, ständig vor sich selbst zu rechtfertigen. Niemand liebt mich: weil ich so hässlich bin, weil ich so dünn bin, weil ich eine so große Nase habe?!?!? Weit gefehlt, denke ich, denn diese oberflächlichlichen Kriterien zählen bei vielen Menschen nicht. Die meisten Mitbürger betrachten einen Menschen als Ganzes und man kann mit seinen Eigenheiten leben und sie, wenn schon nicht lieben, doch zumindest achten lernen, oder eben nicht, für...
Zwischenraum · 30. Dezember 2012
Es hat sich einiges bei mir getan, im sich zu Ende neigenden Jahr – getrennt, geschieden, in ein hübsches Bauernsacherl umgezogen – und vieles hat sich zum Besseren gewendet.
Zwischenraum · 14. Dezember 2012
Es klirrt vor Kälte und man gewinnt den Eindruck, daß die Luft frischer und sauberer ist. Die letzten beiden Tage waren eiskalt und wunderbar sonnig und haben viele Menschen, dick vermummt, zu Spaziergängen verlockt – mich allerdings nicht, da ich in den Vorbereitungen für den Burgkirchner Advent samt Hobbyaustellung stecke, der dieses Wochenende stattfindet. Ich konnte es auch dieses Jahr nicht lassen und habe einen kleinen Baum in meinem Garten umgewandelt in ein “Klingendes...
Zwischenraum · 02. Dezember 2012
Es ist saukalt, der Schnee lässt auf sich warten und die Menschen hasten immer hektischer von Geschäft zu Geschäft. Dieser Eindruck vermischt sich mit dem teilweise recht kitschigen Beleuchtungsunfug, den Geschäftsleute für umsatzfördernd halten und der es sehr wahrscheinlich auch ist.
Zwischenraum · 28. Februar 2009
Der Briefträger fährt nicht mehr zu unserem Haus, sondern hupt mehrmals kräftig und ich wate in Gummistiefeln um den Standard entgegenzunehmen. Wenigstens ein Lichtblick in der uns umgebenden Flut – einige Tassen Tee und Zeitung lesen, zwischen den regelmäßigen Kellerbesuchen, um den Stand der Überflutung zu kontrollieren.
Zwischenraum · 27. Oktober 2008
Wunderbare Tage in Wien mit meinen Söhnen liegen hinter mir. Am Freitag dem 24.10. habe ich mein Geburtstagsgeschenk eingelöst. Benjamin und Martin hatten mir mit der Karte für die CirqueDuSoleil “Varekai” Vorstellung, eine sehr große Freude bereitet. Wir haben den Abend zu Dritt richtig genossen.
Zwischenraum · 25. Februar 2008
Kleine Zusammenfassung meines Wienbesuchs in der Vorwoche. Am 19. Februar zu nachtschlafener Zeit, um 6h30, saß ich schon im Zug von Braunau nach Wien. Beim Umsteigen in Wels holte ich mir beim ‘Resch’ (war tatsächlich ganz frisch) einen Topfen-Vanille-Rosinen-Schneck’n und eine Laugenbrezen, wegen dem Geschmack-Kontrast. Die Weiterfahrt war nun ausgesprochen abwechslungsreich – Schneck’, Brez’n, Wasser und ‘Manhunt’ von Janet Evanovich (gerade richtig zum Zugfahren, rangiert...
Zwischenraum · 25. Februar 2008
Nach einer ausgedehnten Sonnenbestrahlung – gesichts- und händemäßig – heute nachmittag, während des Laubzusammenschaufelns, welches der Wind die letzten Tage in die Mülltonnenecke fein säuberlich geweht hat, habe ich beschlossen und zwar – ratzfatz, wie es neudeutsch so häßlich heißt – daß ich mich der Bloggergemeinde anschließe.